Deutsches Drachengeschwader e.V.

News

16.05.2018

Douarnenez - Deutsche beim Guyader Grand Prix vorn dabei

Klassenneuling Otto Pohlmann ersegelt vor Stephan Link und Philip Dohse respektablen 5. Platz

Frankreich. Douarnenez. 5.-13. Mai. Bei schwierigen Bedingungen mit teils sehr drehenden Winden von 5 bis 18 Knoten und immer einer guten Portion Welle wurde in 7 langen Rennen auf dem Atlantik um den Sieg des Guyader Grand Prix gesegelt.
Völlig verdient setzte sich bereits am vorletzten Tag das Team Provezza aus der Türkei frühzeitig durch - am Steuer der amtierende Drachenweltmeister Andy Beadsworth. 
Herausragende Ergebnisse feierten unter den DDG Seglern Klassenneuling Otto Pohlmann (GER 1205, Meerblick D21), Stephan Link (GER 1162, Desert Holly) und Philip Dohse (GER 1151, Puck IV) mit den Plätzen 5, 6 und 7. Max Dohse, Philip Dohses Sohn und ebenfalls Klassenneuling, durfte sich als Jugendcrew (GER 1203, Rocco S.) zusammen mit Rasmus Prince Nielsen, Thomas Dehler und Klaas Simon über den Gewinn der Conrinthian Trophy als erster Amateur freuen (insg. Rang 16). 

Die Fotos wurden dankenswerter Weise von  Francois van Malleghem zur Verfügung gestellt.


Ergebnisse:
http://www.grandprixguyader.com

Drachenreporter: Maximilian Dohse