Frühlingspreis in Winterluft

Frühlingspreis in Winterluft

Beny Gäch (ASC) mit Florian Abele und Christiane Serini machten es Vinci Hösch (CYC) mit Peter Liebner und Pia Dörr schwer, das Feld zu dominieren. Am Ende gewinnt Vinci aber doch. Auf PLatz drei segelt Magda Gründt mit Vater Stefan Gründt, Ben Löken und Wieduwild Mewes,

Sommer, Sonne, Segeln – als UHU bei der Paul&Shark Trophy 2024

Sommer, Sonne, Segeln – als UHU bei der Paul&Shark Trophy 2024

Zum Saisonstart eine aufregende Woche in Sanremo: Wechselhafte Winde und viel Sonnenschein prägten die Regattatage. Am Start: 33 Drachen aus den verschiedensten Nationen. UHU war dagen nur eine: Das junge Team um Magdalena Gründt, bestehend aus Mewes Wieduwild, Annika Oeverdieck und Ben Löken. Ein Bericht von Bord der „Lilibeth“. -GER 1151:

Knackig dem Frühling entgegen

Knackig dem Frühling entgegen

Hannes Holländer gewinnt mit Luis Enking und Julius Plass bei perfekten bis stürmischen Bedingungen die FVR IV auf der Alster. Ein Bericht von Hans-Herbert HoffmannGenau dafür bekam er nun den von Gunter Persiehl anlässlich seiner Verabschiedung als NRV Commodore gestifteten „Fleißpreis“. Und – so Gunter Persiehl: „Es hätte kein besserer gewinnen können“ .

Stephan Link holt Bronze bei der Paul & Shark Trophy in Sanremo

Stephan Link holt Bronze bei der Paul & Shark Trophy in Sanremo

Stephan Link, Frank Butzmann und Ingo Borkowski segeln bei der Paul&Shark Trophy in San Remo aufs Podium! Mit 8-8-3-9-(11)-6-7 muss sich Link nur den für den Yacht Club San Remo startenden 470er Olympiasieger von Atlanta (1996) Yevgeni Braslavets und den für den Yachtclub Cannes startenden Anatoly Loginov geschlagen geben. Nach insgesamt 7 wunderschönen Wettfahrten bei traumhaften Frühlingsbedingungen und den reviertypischen thermischen Winden wird das Bayerisch/Berliner Team an der italienischen Riveraküste Dritter.

Fleißpreis für Gerd Köpcke

Fleißpreis für Gerd Köpcke

Über 85 Jahre, zusätzlich gehbehindert, aber kein bisschen segelmüde – ganz im Gegenteil: Gerd Köpcke startete 2023 voller Enthusiasmus an jeder der insgesamt 22 Holzdrachen-Donnerstagsregatten mit seiner GER 1165 „Sea You“. Egal ob Regen, viel Wind oder Traumbedingungen – Gerd Köpcke war dabei.
Genau dafür bekam er nun den von Gunter Persiehl anlässlich seiner Verabschiedung als NRV Commodore gestifteten „Fleißpreis“. Und – so Gunter Persiehl: „Es hätte kein besserer gewinnen können“ .