Deutsches Drachengeschwader e.V.

News

06.05.2019

3x1=1! Hunger/Krackhardt/Romberg gewinnen in Berlin

Unmittelbar vor der IDM am Gardasee geht Klaus Hunger mit seinem Team bei den Berliner Frühlingswettfahrten an den Start und gewinnt mit insgesamt drei Laufsiegen.

Schnell mal einen ersten segeln und dann ab an den Gardasee zur IDM - wennschon - dennschon - Klaus Hunger, Florian Krackhardt und Marc Romberg.

Wannsee. BYC. 27. - 28. April 2019. Acht Drachen segelten auf dem Wannsee im Rahmen der Frühjahrsregatta  - traditionell vom Berliner Yachtclub ausgerichtet. 

Samstag um zwölf ging es bei lauen Winden pünktlich los. Aufgrund der Jollenregatta des VSAW wurde nördlich von Schwanenwerder im großen Fenster gesegelt. Nach der Winterpause zeigten die Segler wenig Geduld an der Startlinie, bei der ersten Wettfahrt hatten vier Schiffe einen Frühstart, der Regattaleiter beließ es aber bei guter Sicht bei einem Einzelrückruf. Da sich aber keiner der betroffenen Segler dazu  entscheiden konnte, erneut einzutauchen, blieb es bei vier regulären Zieleinläufen bei der ersten Wettfahrt. Bei gewohnt drehenden Winden konnten aber noch zwei weitere Wettfahrten gesegelt werden. Am Abend war bei Hock Steak und Grillwurst angesagt

Am Sonntag war es deutlich kühler, der Wind wehte konstanter und um eine Windstärke kräftiger. So konnten zügig die noch zwei ausstehenden Wettfahrten absolviert werden. Bei drei Laufsiegen entschieden Klaus Hunger/ Florian Krackhardt/Marc Romberg (GER 1112) die Serie für sich. Zweiter wurde bei zwei Laufsiegen GER 976 El Guanche mit Florian Jakob, Thomas Birkner und Harald Gusek). Den dritten Platz auf dem Treppchen sicherte sich Axel Schulz, Mario Kühl, Carsten Witt mit Blue Defender GER 1104.

Alle Ergebnisse bei m2s

Drachenreporter:  Florian Krackhardt

Foto: privat