Deutsches Drachengeschwader e.V.

News

07.10.2016

80 Jahre Drachensegeln in Holland

...und die Rheinlandflotte feierte mit...

Zwei eindrucksvolle 2 Wochenenden erlebten die Drachensegler der Flotte Rheinland mit ihrer Teilnahme an den Jubiläumsregatten und Feierlichkeiten an den beiden ersten September Wochenenden in Muiden bei Amsterdam.

Im Königl. Yachtclub in Muiden mit Blick auf das Schloss und der Regattabahn rund um Pampus im Markermeer, und noch bei Bermudawetter wurden die Tage als Gäste der Niederländischen Drachenflotte zu einem tollen Erlebnis. Der Jubiläumsabend mit Empfang, die Jux-Regatten am ersten Wochenende waren der Aufgalopp für die folgende Meisterschaft mit knapp 40 Schiffen aus England, Belgien, den Niederlanden und drei Drachen der Rheinlandflotte.

Mit Ad Bakker als erstem niederländischen Goldcup-Sieger als Steuermann war der "Samtkragen" von Gerd Müller-van Issem dabei, die "Panic" von Teddy Behr und die "Boytoy" von Axel Engstfeld. Ben van Cauwenbergh als Belgier und Mitglied der Essener Flotte stärkte die Internationalität und fuhr noch einen 1. Platz im letzten Rennen!

BENELUX und Rheinlandflotte und die Englischen Freunde u.a. mit Poul-Richard Hoy Jensen, Ron Campbell und den Siegern um Quentin Strauss unterstrichen den sportlichen Wert des Treffs mit unseren engagierten Nachbarn, die ja mit den Bakker-Boys und dem Team um Reiner Wissenrat die Plätze 2 und 3 für Holland sicherten !

Und die Weinspende beim Seglerhock nach den Regatten am Freitag mit Weseler Wein vom Rhein von der Panic-Crew kam gut an, auch für's Pläneschmieden für Wiederholungen des ambitionierten und entspannten Drachensegelns in Muiden für 2017! (gmvi)

Bilder und mehr auf dragonclass.nl