Deutsches Drachengeschwader e.V.

News

29.06.2019

Heimsieg für Helmut Schmidt

Drachencommodore a.D. verteidigt mt dem amtierenden Commodore den Pfingstpreis des DTYC.

Verteidigt: Helmut Schmidt gewinnt mit Gregor Berz (li) und Marcus Funke den Pfingstpreis des DTYC

Starnberger See. DTYC.  Zwei Erste, ein Zweiter und ein Vierter: Helmut Schmidt gewinnt mit Drachencommodore Gregor Berz und  Marcus Funke vom MRSV den diesjährigen Pfingstpreis der Drachen im Deutschen Touring Yacht-Club. Mit auch zwei Ersten, aber am Ende knapp vier Punkten Abstand folgt auf Platz 2 Peter Fröschl mit  Sabrina Fröschl und Nicolaus Stoll. Dritter wurde  Beni Gaech vom ASC mit Jonas Nissen und Frederike Geppert an Bord.

Wettfahrtleiter Christian Pickel hatte ein gutes Händchen gehabt. Am Pfingstmontag wartete er noch bis kurz vor der letzten Startmöglichkeit, um das Feld auf die Bahn zu schicken und es entwickelte sich tatsächlich gerade rechtzeitig ausreichender Wind um mit Wettfahrt vier und fünf den Pfingstpreis mit insgesamt 5 Rennen über die Bühne zu bringen.

Weniger ideal waren die Windbedingungen am Samstag für die Rennen eins bis drei. Insbesondere der Zieleinlauf der dritten Wettfahrt wurde für einige Teilnehmer zum reinsten Martyrium. Kein Wind und Strömung an der Zieltonne ließen die Schiffe teilweise rückwärtsfahren. Mindestens ein Teilnehmer setzte diesem Zustand und seiner Wertung für dieses Rennen mit beherztem Griff zum Paddel ein Ende. Andere wiederrum nahmen die Situation gelassen hin.

Für meinen Geschmack unschön und weder sportlich noch passend für die Drachenklasse waren die Wutausbrüche mancher Steuerleute. 

Am Pfingstsonntag ließ der Wind völlig auf sich warten. Umso besser waren das gute 3-Gang-Menü und der gesellige Abend im DTYC. Helmut Schmidt sponserte in alter "Tradition" das Weißwurstfrühstück und auch an Stegbier – übernommen von den Drachenseglern des DTYC – mangelte es nicht.

Dank des Eventsponsors YACHTICON wurden am Ende nicht nur tolle Punktpreise, sondern auch Sonderpreise vergeben werden.

Link zur Ergebnisliste

Drachenreporter: Moritz Keding

Fotos: Moritz Keding