Deutsches Drachengeschwader e.V.

News

22.02.2018

M3 gewinnt Puerto Portals Winterserie

Sieg für das Team Michael Schmidt, Basilio Rubio und Gustavo Lima auf Mallorca

Vasily Senatorov & Crew im Okt. 17 (cn)

Die Sieger (Facebook/G. Lima)

Nach vier Serien zwischen November 2017 und Februar 2018 holte sich Michael Schmidt aus Deutschland mit den portugiesischen Profis Rubrio Basilio und Gustavo Lima in Puerto Portals als Crews den Gesamtsieg

Trotz nur eines einzigen Rennens am vergangenen Wochenende genossen die 25 teilnehmenden Teams in dieser neuen Basis für die Drachen in Palma Sonnenschein und Kameradschaft. Nach einer Abwesenheit von zehn Jahren (es war im Jahr 2007, als der prestigeträchtige Gold Cup zum letzten Mal in der wunderschönen Bucht von Palma ausgetragen wurde), haben die Drachensegler nun wieder Vertrauen in diesen wundervollen Ort...

Das wurde perfekt von unserem IDA-Vorsitzenden Vasily Senatorov zusammengefasst: "In dieser Winterserie hat es in Palma sehr viel Spaß gemacht. Mit wunderbarer Infrastruktur in Puerto Portals, herrlicher Atmosphäre im Club und Gentlemen-Verhalten auf dem Wasser. Ich danke den spanischen Gastgebern, der Rennleitung und allen Sponsoren. Es war eine Ehre, gegen sehr starke Teams aus Deutschland, Dänemark, Italien zu segeln und die spanische Flotte wieder wachsen zu sehen. Zumal wir auf den 2. Gesamtrang kletterten ". Gut gesagt, Vasily und viele Glückwünsche zu Deiner Gesamtposition. Dritte wurde das Team GER 1177 "Pow Wow", Michael Zankel, Pedro Andrade und Charles Nankin.

Um die Führung bei den Corinthians gab es einen sehr engen Kampf zwischen Frank Berg aus Dänemark und Tanja Jacobsohn aus Deutschland. Am Ende war es das dänische Team "Get-a-Way" mit Frank Berg (der tatsächlich zwei der vier Serien gewann), das in dieser Wertung den ersten Platz belegte. (IDA Blog/Übs. CN)

Alle Ergebnisse (PDF-Link)

Original-Bericht (IDA)