Deutsches Drachengeschwader e.V.

News

17.10.2019

Aufregende Rennen bei der letzten Kielbootregatta im NRV

Mitja und Miklas Meyer gewinnen mit Lennart Grambow den Quickstep-Preis m NRV

Eine letzte Kielbootregatta bevor die Alster in den Winterschlaf geht...

Die Sieger - Mitja u. Miklas Meyer, Lennart Grambow, zwischen den Bru?dern WFL HHH.

Platz 2 - Familie Imbeck Vater Torsten, Theo, Anton.

Platz 3 - Ferdinand Ziegelmayer, Peter u. Dr. Annette Eckhardt.

Jüngste Steuerfrau Sophia Baltes mit Frank Blohm und Gregor Ronig.

Die Sieger auf der Bahn - Mitja & Miklas Meyer, Mitschiff Lennart Grambow.

Positionskämpfe: GER 1183 Imbeck gegen GER 1181 Ziegelmayer.

Hamburg. Außenalster. NRV. 12. Oktober 2019. Mitja und Miklas Meyer mit Lennart Grambow (NRV) gewinnen den Quickstep-Preis 2019 -  Zum zweiten Mal nach zwölf Jahren, als sie das erste Mal starteten und gewannen. Die Familie Imbeck mit Anton, Theo und Vater Torsten wurde mit einem Punkt mehr zweite vor den letztjährigen Siegern Ferdinand Ziegelmayer, Dr. Annette und Peter Eckhardt.

Nieselregen und ungemütliches Wetter empfing die neun Teilnehmer zur letzten Kielboot-Regatta im NRV, doch zum Skippermeeting hatte sich alles beruhigt und drei spannende Wettfahrten warteten auf die Akteure. Der Wind hatte sich inzwischen mit guten 8 – 12 Knoten aus Südwest auf der Alster aufgebaut. Gleich von Beginn an entwickelten sich packende Duelle, um den besten und schnellsten Weg über die Bahn zu finden. Die drei Teams von GER 1082 Mitja Meyer, Vorjahressieger GER 1181 Ferdinand Ziegelmayer und GER 1183 Anton Imbeck zeigten hier ihr Können und rangen um die Podiumsplätze. Nach zwei Wettfahrten waren alle drei Mannschaften punktgleich und das letzte Race musste entscheiden.

Im letzten Gate führte GER 1183 noch knapp vor GER 1082, GER 1181 lag auf Platz 4. Durch gute Abdeckung auf der Schlusskreuz und frühere Wende setzte sich das Team Meyer gegenüber Anton Imbeck durch, rundet die LUV-Marke als erster und gab die Führung nicht mehr ab. GER 1181 konnte ebenfalls noch einen Platz aufholen und wurde Dritter. Das ergab den Gesamtstand GER 1082 – Mitja und Miklas Meyer, Lennart Grambow vor GER 1183 - Familie Imbeck Anton, Theo und Vater Torsten. Dritte wurden Cup-Verteidiger Ferdinand Ziegelmayer mit Dr. Annette und Peter Eckhardt.

Der Wanderpreis für die jüngste Steuerfrau/-mann ging an GER 887 -Sophia Baltes mit Gregor Ronig und Flottenkapitän Frank Blohm an Bord (alle NRV).

Im Anschluss an die Wettfahrten lud die Flotte Nord zum gemeinsamen Mittagessen ein, das mit der Siegerehrung seinen Ausklang fand. Dabei verkündete Wettfahrtleiter Hans-Herbert Hoffmann, dass es im kommenden Jahr zwei zusätzliche Wanderpreise geben wird: einen für den jüngstenTeilnehmer und einen für die jüngste Mannschaft. Dies als Motivation zur Teilnahme.

Ein  besonderern Dank sprach Hoffmann den Drachen-Eignern aus, die ihre Boote  dem Nachwuchs zur Verfügung stellten. Dies ist nicht immer selbstverständlich. 

Drachenreporter: Hans-Herbert Hoffmann
Bilder: HHH + Peter Kähl 

Ergebnis: manage2sail
Ergebnisliste als *.pdf zum download