Deutsches Drachengeschwader e.V.

News

11.03.2019

Vom Zusammenspiel von Segel, Technik und Aerodynamik

Zum 90. Geburtstag des Drachen geht die Flotte Bodensee mit Segelmacher Andy Hermann dem Segeltrimm auf die Spur

Bodensee. Überlingen. 9. März 2019. »Aerodynamik von Wind angetriebenen Wasserfahrzeugen« kann komplex sein, war aber spannend. Knapp 60 Segler von rund um den Bodensee und noch einiges weiter her hatten sich dafür zusammen mit Segelmacher Andy Hermann in dessen Segelmacherei auf die Suche nach den Geheimnissen um den perfekten Rigg- und Segeltrimm gemacht – sogar aus Bayern und vom Thunersee waren Drachensegeler gekommen.  

Mit viel Leidenschaft und Humor zeigte Hermann wie ein Segel funktioniert und idealerweise bedient werden sollte. Mit Hilfe eines Windkanal-Modells und vielen Flipcharts veranschaulichte er die Zusammenhänge von den Segeln, der Technologie und der Aerodynamik. Viele nützliche Tipps und praktische Beispiele führten zur besseren Verständlichkeit der Theorie. 

Ein großes Dankeschön gebührt daher Andy Hermann für die exzellente Veranstaltung, die im Jubiläumsjahr ›90 Jahre Drachen‹ ganz standesgemäß mit einem leckeren Aperitif auf den Drachen eröffnet worden war.

Und jetzt – Nägel mit Köpfen machen: 
Weil aber nichts so echt ist, wie die Praxis des Regattasegelns, seien an dieser Stelle allen Seglern und ganz besonders denen vom Bodensee die Meldeportale für die Drachenregatten am Bodensee empfohlen: sie sind bereits geöffnet und versprechen ein spannendes Segeljahr.

Drachenreporter: Stefan Bleich