Deutsches Drachengeschwader e.V.

Nord

28.04.2019

Seglerherz, was willst Du mehr?

Traumstart für die Feierabend-Trainingsregatten auf der Alster

38 Drachen gehen auf der Alster zum Training an den Start

Traumhaft sagen die einen,

Feierabend die anderen,

Hallo Sommer, die nächsten...

Hamburg, Außenalster, NRV. 26. April 2019. Ein herrlicher Frühjahrsabend mitten in der Stadt am und auf dem Wasser. Strahlender Sonnenschein bis zum Sonnenuntergang, bester Wind aus südlicher Richtung und eine volle Clubhausterrasse: »Seglerherz was willst Du mehr?«  Unter diesen traumhaften Bedingungen startete die Hamburger Drachenflotte der Holzdrachen ihre Trainings-Saison unter Leitung von Clubmanager Klaus Lahme.

39 (sprich: neununddreißig ;-)) Teams auf elf Holz- und 28 Kunststoffdrachen fanden sich pünktlich um 18:30 Uhr zum Start vor den Steganlagen am Clubgelände ein und gaben sich ein attraktives Feierabendrennen, wie es im Buche steht: Die Donnerstagsregatten wollen die Möglichkeit bieten, nach dem Büroalltag noch schnell einmal eine Stunde zu segeln und sich mit Freunden zu treffen, neue Crewmitglieder zu testen und ans Regattasegeln heranzuführen. Für die Kunststoffdrachen war es bereits die 3. Wettfahrt, sie begannen am 11.April mit der Serie.

Bis Anfang Oktober besteht die Möglichkeit wöchentlich an diesen Wettfahrten teilzunehmen. Dann stehen die Sieger in getrennter Wertung für Holz und Kunststoff fest. Gäste sind jederzeit herzlich willkommen.

Die Sieger dieser ersten gemeinsamen Holz/Kunstoff-Wettfahrt sind GER 1187 Dr. Dirk Rose (Kunststoff) und GER 549 Wolfgang Köhnk (Holz), beide NRV.

Die nächsten Veranstaltungen im NRV für die Drachenklasse sind die 59. Damenregatta am 1.Mai und der Bajazzo-Preis am 4. / 5. Mai.

Drachenreporter: Hans-Herbert Hoffmann
Fotos: Hans-Herbert Hoffmann