Deutsches Drachengeschwader e.V.

Berlin

18.11.2015

Rückblick 2015, Ausblick 2016

Im Jahr 2016 sollen in Berlin wieder 4 Regatten in der Drachenklasse gesegelt werden

Die Frühlingswettfahrten des Berliner Yacht Clubs fanden auch in diesem Jahr bei schönem Wetter und leichten Winden statt. Den Einstieg in die Segelsaison meisterten Florian Jacob mit Harald Gusek und Thomas Birkner, die mit drei Tagessiegen zur letzten Wettfahrt nicht mehr antreten mussten. Zweite im Feld der fünfzehn Drachen wurden Achim und Petra Kadelbach mit Florian Krackhardt vor Peter Knauft, Danielle Steingroß und Uwe Stolle.

Die Wannseewoche, ausgerichtet vom Potsdamer Yacht Club, fand bei mittleren Winden statt. Die fünfzehn Teilnehmer segelten acht Wettfahrten. Am Ende des zweiten Wettfahrttages führten mit Punktgleichstand die beiden Mannschaften von Udo Pflüger und Klaus Hunger. Am Sonntag trumpften Udo Pflüger mit Paul Fletcher und Volker Kramer mit einem Tagessieg auf und gewannen die Serie vor Klaus Hunger mit Nils Schröder und Marc Romberg und Norbert Ohst, Stefan Abel und Dirk David.

Zum Fafnirpreis
des Berliner Yacht Club trafen sich dreizehn Berliner Drachenmannschaften. Mit drei Tagessiegen waren Stefan Springer, Alexander Schlonskie und Rolf Schmidt nicht einzuholen. Zweite wurden Achim und Petra Kadelbach mit Florian Krackhardt vor Klaus Hunger, Marc Romberg und Marcus Witt.

Die Berliner Meisterschaft profitierte vom schönen Herbstwetter, das leichte und drehende Winde bescherte. 22 Teilnehmer waren am Start, darunter Mannschaften aus Kiel, vom Bodensee und aus dem Rheinland. Den Kampf um den Meistertitel trugen die Mannschaften mit den Steuerleuten Stefan Springer und Achim Kadelbach aus. Achim und Petra Kadelbach mit Philipp Semmer mussten sich trotz dreier Tagessiege der Mannschaft von Stefan Springer mit Alexander Schlonskie und Rolf Schmidt mit einem Tagessieg geschlagen geben, die sich keinen Ausrutscher leisteten. Auf den dritten Platz  segelten Florian Jacob mit Marc Bayer und Thomas Birkner, die vier Tagesdritte für sich verbuchen konnten.

Am Freitagabend lud der ausrichtende VSaW alle Teilnehmer zu einem großzügigen Barbecue auf der Terrasse ein. Samstag fand nach den Wettfahrten die Jahreshauptversammlung des Deutschen Drachengeschwaders in den Räumen des Potsdamer Yacht Clubs statt, zu der unsere beiden Commodores pünktlich aus Cannes eingeflogen wurden.

Am 27. 01. 2016 findet um 19.30 Uhr das traditionelle Drachendinner im Saal des VSaW statt, zu dem alle ehemaligen und zukünftigen Drachensegler herzlich eingeladen werden.

2016 sollen in Berlin wieder vier Regatten in der Drachenklasse gesegelt werden:

30. 04.- 01.05.        Frühlingswettfahrten       Berliner Yachtclub
06.- 08.05.              Wannseewoche               VSaW
17./ 18.09.              Fafnirpreis                         Berliner Yachtclub
23.- 25. 09.             Berliner Meisterschaft      VSaW

2015 musste unser geplantes Training leider kurzfristig abgesagt werden; über ein Training im Jahr 2016 wollen wir beim Drachendinner abstimmen.

Euer
Klaus Hunger