Deutsches Drachengeschwader e.V.

News

03.07.2017

Starnberger Drachenpreis 2017

Wieder ein Sieg für Michael Schattan und Crew...

Auf eher wechselhafte Bedingungen mussten sich die 34 beim MRSV Bayern gemeldeten Teams am ersten Juli-Wochenende in Starnberg einstellen.

Bei 8 bis 11 Knoten Wind aus SW /in Böen auch mehr) konnte Wettfahrtleiter Heinrich von Hohberg (MRSV) am Samstag die ersten drei Wettfahrten segeln lassen. Die erste gewann ein Team aus dem Nachbarverein MYC: Peter Fröschl mit Nikolaus und Christian Stoll.

Den zweiten Tagessieg holte sich der Drachen "Dirndlwind" (BYC) mit Christof Wieland, Peter König und Joshua Weber und im dritten Rennen war der spätere Gesamtsieger Michael Schattan (MRSV) mit Marion und Lars Rommel erfolgreich.

Am Sonntag sah das Wetter für einen Juli-Tag in der Früh deutlich schlechter aus und so gingen bei 5 Knoten Wind um 11.30 Uhr nur noch 28 Mannschaften an den Start. Die Überraschungssieger dieser Leichtwind-Wettfahrt wurden Wolfgang Welz (MRSV) und seine Crew Helmut Roth und Thomas Kaldenbach.

Auf Platz 4 (ges.) war Anna Houdek (BYC) erneut nicht nur die jüngste, sondern auch mit Abstand die beste Steuerfrau. (cn)

Alle Ergebnisse (manage2sail)